Humax iCord HD Digitaler Satelliten-Receiver

Der Humax Receiver hat sehr viel zu bieten. Dieses innovative Gerät bietet allen Komfort, den man sich nur denken kann. Abgesehen von einer 500-GByte- Festplatte, auf die man alle Filme aufnehmen kann und das in HD Qualität, hat es auch zwei DVB-S2-Tuner integriert. Der Vorteil ist, dass man einen Sender betrachten kann und einen anderen Sender gleichzeitig aufnehmen.


In seiner Grundausstattung kann der Receiver die freien Sender wie ARD, ZDF und alle anderen Sender empfangen. Aufgrund der beiden CI-Slots, die in dem Gerät installiert sind, mit einer Smart Card und dem Conditional Access Modul (CAM) auch alle HD Sender über Sky empfangen kann, insofern weitere kostenabhängige Verträge geschlossen werden. In Kürze wird es für diesen Receiver aber auch ein „Extra“ zu kaufen geben und zwar das CI-Modul für den HD+ Empfang. So besteht dann die Möglichkeit, dass der iCord HD alle HD+ Plattformen wie die Sender RTL HD, SAT1 HD und viele mehr zu sehen sind und auch aufzunehmen kann.

Ausstattung des Humax iCord HD

Humax iCord FestplattenreceiverMit einem guten Bild, welches dieser Receiver hervorbringt und das ganz ohne jegliche Pixelfehler und mit hervorragender Farbwiedergabe, kann man sehr zufrieden sein. Das stromsparende Gerät hat eine 500 GByte starke Festplatte, die einen optimalen Speicherplatz zur Verfügung stellt. Ein weiterer Vorteil ist die Programmanzeige für 14 Tage und der elektronische Programmführer (EPG) des iCord HD. Dieser ist ausgesprochen übersichtlich und bietet eine Menge Informationen zu den verschiedenen Sendungen. Ebenso können die Senderlisten des Receivers durch das kostenlose Tool der Humax Webseite bearbeitet werden. Die Übertragung der Listen muss allerdings mit einem USB Speicherstick vorgenommen werden, da dies über das Netzwerk nicht möglich ist.

Der iCord HD Receiver hat eine Speicherkapazität für 150 Stunden Filmmaterial auf der Festplatte und er bietet den Vorteil, dass man auch zwei Sendungen gleichzeitig und parallel aufzeichnen kann. Auch besteht die Möglichkeit, zeitversetzt Fern zu sehen, was bedeutet, dass man eine Sendung während sie läuft zu einem beliebigen Zeitpunkt stoppen kann und diese aber innerhalb von 90 Minuten wieder ansehen kann. Ebenso kann man mit dem iCord auf alle Internet Angebote der TV Sender zugreifen, wie zum Beispiel: Mediatheken, HD Text, diverse Programmtipps und vieles Weitere mehr. Ebenfalls kann man mit dem iCord die Lieblings-Musikportale ansteuern oder auch die neusten Filme in der verfügbaren Online Videothek.

Mit dem HDTV Satelliten Receiver kann man alle herkömmlichen (SD) und auch alle hochauflösende Fernsehprogramme (HD) empfangen. Das Gerät besitzt einen integrierten Kartenleser für den Empfang von HD+. Eine HD+ Karte ist im Wert von 50 EUR mit inbegriffen.

Beschreibung und Bedienung

Das Gerät macht einen sehr kompakten Eindruck und ist mit 3,5 kg nicht gerade ein Leichtgewicht. Die Anzeigen sind sehr übersichtlich und die Bedienung einfach. Die Bedienungsanleitung ist leicht verständlich und sorgt so dafür, dass der iCord schnell angeschlossen werden kann und auch schnell in Betrieb genommen wird.

Technik, die begeistert

Humax iCord FestplattenreceiverDie aufgenommenen Sendungen werden als Transport-Streams (TS-Format) auf der Festplatte hinterlegt. Sie können durch die Netzwerkschnittstelle über das Netzwerk heruntergeladen und so über den PC bearbeitet werden. So ist es ganz einfach störende Werbung aus den Filmen herauszuschneiden, damit man einen kompletten Film für sein Archiv hat, ohne störende Segmente. Eine eigene Filmesammlung ist auf dieser Art und Weise optimal anzufertigen. Die optimale Zukunftssicherheit garantiert das High Definition Multimedia Interface (HDMI). Alle Heimkino Komponenten können mittels dieser Schnittstelle, sollten sie einen solchen HDMI Anschluss aufweisen, miteinander verbunden werden. So werden problemlos alle Audio- und Videoinhalte volldigital übertragen und man kann alles in bester Qualität genießen.

Da eine Umwandlung von digitalen zu analogen Signalen nicht herbeigeführt wird, kommt es zu keinem Verlust und die Übertragung kann in exklusiver Qualität durchgeführt werden. Das ist eine Voraussetzung, um hochauflösendes Fernsehen und auch Radio in optimaler CD Qualität zu genießen. Die ganze Zeit wurden alle Fernsehsendungen in Deutschland mit dem bekannten PAL Verfahren gesandt, die mit einer Auflösung von 768 x 576 Bildpunkten zusammengesetzt sind. Dies ist aber mit den großen Bildschirmen nicht mehr so optimal, da sich diese Auflösung als zu grobkörnig darstellt.

Mit dem Humax iCord HD ist das Bild aber in hervorragender HD Qualität zu empfangen. Was sich nicht nur in der Bild Qualität, sondern auch in der Ton Wiedergabe darstellt.

Sparsam im Stromverbrauch

Der außerordentlich geringe Stromverbrauch des Receivers, der nicht mehr wie 26 Watt benötigt während er in Gebrauch ist, zeigt sich als Vorteil und ist optimal. Wenn der Receiver im Standby Modus ist, beträgt der Verbrauch lediglich 0,3 Watt, auch das zeugt von einem sehr nutzerfreundlichen Verbrauch.
Dafür ist der Verbrauch bei eingeschalteter Aufnahme -Timer Funktion mit 4,7 Watt etwas höher. Sehr schnell ist der Receiver nach dem Einschaltvorgang zu nutzen, nach nur 26 Sekunden ist er einsatzbereit. Das ist auch ein positiver Vorteil gegenüber anderen Receivern, die verhältnismäßig lange dafür benötigen. Beim Zappen kommt er allerdings mit 2 Sekunden etwas langsamer voran.

Humax iCord FestplattenreceiverPositive Eigenschaften

  • Das Gerät ist während der Nutzung sehr sparsam im Stromverbrauch.
  • Das Bild ist scharf und die Farben kräftig und klar.
  • Der iCord bietet viele Möglichkeiten im Bearbeitungsprogramm.
  • Das Gerät hat außerdem einen Speicherplatz für 400 Sender.
  • Der iCord ist nach dem einschalten innerhalb von 26 Sekunden sofort nutzbar.

Negative Eigenschaften

  • Das Lüftungsgebläse ist sehr laut.
  • Der Stromverbrauch im Aufnahme Modus ist mit 4,7 Watt recht hoch.
  • Beim Zappen braucht er ziemlich lange, um auf die verschiedenen Sender zu kommen.
Gerade für alle großen Bildschirme eignet sich dieser Receiver, da sich das Bild nicht verpixelt und grobkörnig darstellt, sondern klar und kräftig erscheint.

Fazit zu diesem Gerät

Der Humax iCord HD hat ein sehr gutes Bild und bietet mit der 500 GByte Festplatte einen enormen Speicherplatz. Insgesamt bis zu 150 Stunden Filmmaterial Aufnahmen lassen sich problemlos am PC bearbeiten und auch der Stromverbrauch lässt im Großen und Ganzen keine Wünsche offen. Ein innovatives Gerät, das durch seine vielen Möglichkeiten der Bearbeitungen, wie zum Beispiel Filme schneiden, viele Vorteile bietet.

Das Bild ist hervorragend klar und bietet eine kräftige Farbwiedergabe. Beim Radio ist die Tonqualität die einer CD nachempfunden, klar und ohne Nebengeräusche. Das Gerät ist zwar etwas laut was die Lüftung anbelangt, wird aber nur an Stellen richtig hörbar, wenn gerade niemand im Film spricht und keine Musik läuft. Das ist aber ein Punkt, der nicht so schwer im Vergleich wiegt. Das Gerät ist technisch optimal ausgerüstet und bietet viele Vorteile. Der iCord bietet einen Speicherplatz für 400 Sender und bietet dadurch eine große Auswahl an Programmen. Audio und Video werden volldigital übertragen und sorgen so für ein vollkommenes Klang- und Bilderlebnis. Ein weiterer Vorteil ist, dass man eine Sendung stoppen kann und diese innerhalb von 90 Minuten weiter laufen lassen kann. Dies bietet die Möglichkeit zwischendurch auf ein anderes Programm zu schalten. Man kann mit diesem Receiver ebenfalls alle Internet Tools der einzelnen Sender nutzen.