Panasonic DMR-EH545EGS DVD-Rekorder mit Festplatte

Die Kombination von DVD- und Festplattenrekordern bieten den Verbrauchern attraktive Möglichkeiten. Sie bieten nicht nur die Option, Programme aufzunehmen, sondern diese auch zu sichten und nur wirklich relevante Stücke für eine eigene Sammlung zu archivieren. Aus diesem Grund und dank der stark gesunkenen Preise für die Geräte und die Speichermedien erfreuen sie sich schon seit Langem einer immer stärker wachsenden Beliebtheit.


Der Panasonic DMR-EH545EGS DVD-Rekorder mit 160 GB Festplatte ist ein typischer Vertreter dieser Kategorie, er verfügt nicht nur über einen integrierten Tuner, sondern auch über spezielle Algorithmen, die eine hohe Kompression des Videomaterials erreichen und so eine optimale Ausnutzung der Speichermenge gewährleisten. Über den integrierten HDMI-Ausgang wird das Material bei der Ausgabe dabei wieder auf eine Full-HD-Auflösung von 1080 Zeilen umgerecht – er erreicht somit eine optimale Darstellung bei minimaler Dateigröße. Das DVD-Laufwerk unterstützt sämtliche gängigen Formate, über den USB-Port 2.0 ist auch das Abspielen von Filmen möglich, die auf weiteren Medien wie USB-Sticks oder externen Festplatten vorliegen.

Ausstattung vom Panasonic DMR-EH545EGS DVD-Rekorder

Panasonic DMR EH54EGK DVD Rekorder mit FestplatteDer Panasonic DMR-EH545EGS DVD-Rekorder wird wie alle Geräte dieser Art mit einer Fernbedienung geliefert, die Zugriff auf alle Funktionen bietet. Technisch ist das Gerät mir allen Standards ausgestattet, die aktuell verfügbar sind. Es verwendet für die Kompression einen modernen Algorithmus, der die Bilder nahezu verlustfrei umrechnet und bei der Wiedergabe in das Ausgangssignal überträgt. Das integrierte DVD-Laufwerk verarbeitet nicht nur handelsübliche DVD+R und -R-Rohlinge, sondern auch alle weniger gebräuchlichen Formate wie wiederbeschreibbare Datenträger oder solche mit einer doppelten Dichte.

Für den Anschluss an einen TV steht HDMI in der derzeit höchsten Auflösung Full-HD zur Verfügung, auch das ältere Format Scart wird mit zwei Anschlüssen unterstützt.

Firewire und USB auf der Vorderseite runden die Verbindungsmöglichkeiten ab, dort befindet sich zudem ein weiterer Composite-Eingang für Video und Audio, der der Verbindung mit weiteren Abspielgeräten wie HTPC, Videokameras oder Mediaplayern dient.

Ein flaches und unauffälliges Gehäuse

Ob in schwarz oder in silber, der Panasonic DMR-EH545EGS DVD-Rekorder macht einen guten Eindruck und wirkt zurückhaltend, aber durchaus stilsicher. Die Größe liegt etwas der über derjenigen eines Standard-DVD-Players, was auf die zusätzliche Elektronik, die dafür notwendigen Kühlelemente und nicht zuletzt auf die verbaute Festplatte zurückzuführen ist. Die optische Anzeigen beschränken sich auf ein Fenster mit Digitalanzeige, das die notwendigsten Informationen darstellt, ohne den Benutzer mit vielen Einzelinformationen zu überfrachten. Auch neben dem Fernseher platziert stört die geringe Lichtquelle nicht und lenkt im Dunkel nicht durch eine übertriebene Leuchtstärke ab.

Positive Eigenschaften:

  • sehr lange Aufnahmekapazität zwischen 140 und 279 Stunden
  • einfache, strukturierte Menüführung
  • praktische Extras für den ungestörten TV-Genuss
  • Unterstützung für DivX-Codec
  • USB-Eingang

Die Verkabelung ist übersichtlich

Die Anbringung der einzelnen Anschlüsse ist in sinnvolle Gruppen gegliedert, die entsprechenden Kabel vorausgesetzt hält die Verbindung mit dem TV und eventuell weiteren Geräten keine größeren Hürden bereit. Der Aufbau ist noch einfacher – es werden keinerlei Maßnahmen durch den Benutzer erforderlich. Auf ihn entfällt lediglich die unvermeidliche Routine – Auspacken, Aufstellen, Batterien einlegen, Kabel anschließen, etc. Das Gerät selbst ist solide verarbeitet und zeigt keine Schwachstellen – der Rahmen ist Metall, einzelne Bauteile wie das DVD-Laufwerk aus Kunststoff. Sämtliche Bauteile sind passgenau, das Laufwerk öffnet und schließt sich ohne störende Nebengeräusche und wird auch im Betrieb nicht laut.

Der Panasonic DMR-EH545EGS DVD-Rekorder bietet viel Leistung

Panasonic DMR EH54EGK DVD Rekorder mit FestplatteAus der technischen Perspektive bietet der DVD-Rekorder mit seiner Festplatte alle Funktionen, die von einem Gerät dieser Baureihe erwartet werden dürfen – gemessen an seiner Preisklasse hält er sogar noch einige Extras parat. Beeindruckend ist die Kapazität – trotz einer für heutige Maßstäbe durchschnittlichen Größe von 160 GB nimmt der Panasonic DMR-EH545EGS 140 Stunden in voller DVD-Qualität auf, im etwas stärker komprimierten EP-Modus ist es mit 279 Stunden sogar beinahe das Doppelte. Durch das anschließend stattfindende Upscaling des Videomaterials werden in beiden Fällen die Signale wieder auf Full-HD hochgerechnet, so dass die Verluste durch die Komprimierung auf das notwendige Minimum beschränkt bleiben.

Der integrierte Analog-Tuner bietet einen ausgezeichneten Empfang. Die Uhr kann auf bis zu 32 Aufnahmen programmiert werden, so dass auch für eine längere Abwesenheit ausreichend Speicherplätze zur Verfügung stehen. Über USB angeschlossene Medien können ebenfalls abgespielt werden, Videos werden neben den integrierten Standards wie MPEG2 auch in der Codierung DivX gelesen. Bei der Aufnahme werden automatisch Kapitel erstellt, die in dem Video eingebettet werden. Bei der DVD-Erstellung werden diese Markierungen dann auf den Datenträger übertragen.

Für (nicht kopiergeschützte) Audio-CDs besitzt der DVD-Rekorder einen eingebauten Ripper – sie können auf diese Weise ohne zusätzliche Geräte auf einen angeschlossenen USB-Speicher kopiert werden und werden dort im MP3-Format gespeichert.

 

Eine übersichtliche Menüführung erleichtert die Eingewöhnung

Das Menü ist übersichtlich angeordnet und logisch gegliedert. Auch technisch weniger versierte Nutzer können sich darin mit einiger Eingewöhnung relativ schnell zurechtfinden, ohne erst lange in der Anleitung nach der gewünschten Funktion suchen zu müssen. Komfortabel sind die in das Gerät integrierten Extras wie die Pausefunktion – eine im TV laufende Sendung kann damit angehalten und später wieder fortgesetzt werden, ohne dass eine dauerhafte Aufnahme stattfindet. Die integrierten, elektronischen Programmverzeichnisse Showview und GUIDE Plus+ ermöglicht die einfache Einstellung des Timers. Die Fernbedienung ist umfangreich und besitzt alle notwendigen Funktionen – warum allerdings auf eine Taste zum Öffnen der DVD-Schublade verzichtet wurde, ist zwar nicht nachvollziehbar, aber auch kein großes Manko.

Panasonic DMR EH54EGK DVD Rekorder mit FestplatteGleiches gilt für die Digitalanzeige, die sich im Standby-Modus ebenfalls komplett abschaltet. Bei beidem ist allerdings zu bedenken, dass diese Einschränkungen durchaus Sinn machen – die Fernbedienung bleibt übersichtlich und zum Wechseln einer DVD muss der Benutzer eh an das Gerät. Eine Uhrzeit verbraucht wiederum letztendlich nur Strom – benutzt werden wird sie angesichts der zahlreichen Uhren, die den Menschen mittlerweile im Alltag umgeben, in der Tat nur höchst selten.

Der Panasonic DMR-EH545EGS hält, was er verspricht

Das Modell ist ein zuverlässiger Allrounder für entspanntes Fernsehen und Aufnahmen aus dem TV. Er bietet einen guten Komfort und eine übersichtliche Bedienung. Der Anschluss weiterer Geräte ist zusätzlich möglich. Die 160-GB-Festplatte speichert bis zu 279 Stunden Videos. Highlights können mit automatischen Kapiteln auf DVD archiviert werden.

Fazit

Für einen überwiegenden Teil der Nutzer wird der Panasonic DMR-EH545EGS seine Funktion zuverlässig erfüllen, solange sie keine speziellen Ansprüche an ihn stellen. Sammler werden sich allerdings eventuell an dem Fehlen mancher Videocodecs stören – so ist etwa kein Xvid integriert. Allerdings werden diese auch in den meisten Fällen ohnehin für das Abspielen auf einen Computer zurückgreifen, schließlich sind die Probleme mit fehlender Unterstützung schon seit Langem ein regelmäßig wiederkehrendes Problem. Für alle anderen bedeutet der DVD-Rekorder eine bequeme Methode, komfortabel Fernsehen und gleichzeitig auch die Programme seiner Wahl aufnehmen zu können. Dafür stellt er allerdings alle Funktionen zur Verfügung, die der Benutzer benötigt, und verbindet diese auch noch mit einer komfortablen Bedienung.